Samstag, 16. März – Klassik, Pop und mehr

Die Geschwister Ute Bachert am Flügel und Mark Wallbrecht mit dem Saxophon bringen einen vielseitigen Stilmix im Duo ins Brockwischenhus

Die Neuenkirchener Eventpianistin und ihr in Potsdam ansässiger Bruder sind auch in ihren jeweiligen Soloprogrammen breit aufgestellt: Spielt Wallbrecht sonst im Saxophon-Quartette Meier’s Clan ein Repertoire von Barock bis Swing, hat Bachert mit Stücken von Schubert bis Joplin ebenfalls eine große musikalische Bandbreite. Im Duo darf sich also ebenfalls auf ein vielseitiges Programm gefreut werden.

UTE BACHERT

Als Tochter eines Orgelbauers und bekannten Intonateurs begann Ute Bachert mit 5 Jahren Klavier zu spielen und konnte ihre Kenntnisse im Bereich der klassischen Musik an der Musikschule Potsdam vertiefen. In den folgenden Jahren absolvierte Bachert zunächst eine Klavier-, später dann eine Orgel- und Chorleitungsausbildung. Ob solistisch, als Begleitung, im Ensemble, als Chorleiterin, Organistin oder unterrichtend gibt sie heute die Freude am Musizieren weiter.

Eine Hörprobe zu Bacherts Repertoire

nach: https://eventpianistin.de/ueber-mich

MARK WALLBRECHT

Mark Wallbrecht, geboren in Potsdam, studierte an der Hochschule für Musik in Berlin Saxophon und Klarinette. Seit 1996 ist er als freischaffender Musiker tätig. Schon während seines Studiums gründete er das Jazz – Duo Wallbrecht und spielt heute Saxophon-Quartette Meier’s Clan, mit dem er 2015 bereits die fünfte CD herausbrachte. Außerdem unterrichtet Wallbrecht Saxophon und Klarinette an Musikschulen in Berlin und Brandenburg.

Eine Hörprobe zu Wallbrechts Repertoire

nach: http://www.meiersclan.de/mark-wallbrecht/

Samstag, 16. März 2019, 20 Uhr
Brockwischenhus Hemslingen
Eintritt 12,-€ im VVK und 14,-€ an der Abendkasse

Der Vorverkauf findet über das Kartentelefon unter 0160-4531868 statt.